Sonntag, 8. April 2018

Kindersitzbezug neu beziehen


Einem geschenkten Gaul schaut man nicht ins Maul. So geht zumindest das Sprichwort - aber ich finde striegeln darf man ihn dennoch, damit er besser aussieht und deshalb war ich in den Osterferien fleißig und habe einen Kindersitz wieder aufgehübscht...


Wie ich das gemacht habe möchte ich euch heute zeigen.


So sah der Sitz aus, als wir ihn bekommen haben. Voll funktionstüchtig aber von der Sonne "verwöhnt" ;-). Die Bezüge kann man immer waschen und daher abziehen. Das muss man natürlich auch tun, wenn man ihn neu beziehen will.


Als erstes hieß es dann auftrennen, auftrennen und nochmals auftrennen.
Kleiner Tipp: Trennt zuerst die eine Seite auf und näht diese dann wieder zusammen, dann könnt ihr nämlich an der gegenüber liegenden Seite nachschauen, wie es wieder zusammen gehört...



Steckt jedes Teil grob auf ein Stück Stoff, das ihr für den Sitz ausgewählt habt und schneidet es grob aus. Näht dann das jeweilige Teil auf den Stoff und schneidet das überstehende ab.
Je nach Muster vom Stoff müsst ihr darauf achten, wie rum er später sein muss, sonst machen die Figuren einen Kopfstand ;-).


Das sieht dann in etwa so aus. Die Seitenteile sind recht einfach, das Mittelteil ist durch die Löcher für Gurte und co. eher tricky.


Bei der Abdeckung für die Gurteinstellung habe ich aus dem bunten Stoff ein Schrägband geschnitten. Das ist ein wenig Kleinstarbeit aber ich finde es lohnt sich.


Beginnt dann nach und nach das Ganze wieder zusammen zu bauen bzw zu nähen. Ich habe es immer wieder auf den Sitz gepuzzlet um sicher zu gehen, dass auch alles richtig ist...



Wenn der Überzug wieder zusammen genäht ist, näht einmal um den äußeren Rand (unter Spannung) ein Gummi ein, das den Sitz in Form hält.



Damit die Feinheiten auch zum neuen Sitz passen habe ich auch den (ja wie nennt man das?!) Gurtschnallenschutz (?! Schutz für das Kind vor der Schnalle - Ihr wisst ja was ich meine :D...)
neu genäht...


Zum Schluss noch die Gurtschoner nach dem gleichen Prinzip neu bezogen und alles angebracht.
Fertig!

Als großer Fan des Upcyclings bin ich echt zufrieden mit meinem neuen Bezug - der bisherige Babysafe ist dagegen stinklangweilig (vielleicht muss ich den auch mal neu beziehen?). Was meint ihr zu meinem Ergebnis? Vielleicht habt ihr ja auch etwas zu hause, das ein bisschen neue Farbe vertragen könnte - Traut euch ran! Es ist gar nicht so schwer...


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen