Sonntag, 7. Mai 2017

Lasst uns die Sommersaison eröffnen


 Der Mai ist da - zugegeben heute ist das Wetter Käse aber egal =). 
Es ist höchste Zeit Die Garten- und Balkonsaison zu eröffnen und diese auch in die Küche einziehen zu lassen.
Bei mir gehört die italienische Küche ganz klar zum Sommer dazu.
Leckere Salate, eine gute Pizza oder wie heute eine gute Bolognese Soße

 Zutaten:


500g Tomaten
500g Hackfleisch
500g Passierte Tomaten (oder 250g passierte Tomaten und 250g gehackte Tomaten)
1 Große Zwiebel
2 Knoblauchzehen
Salz /Pfeffer
(frischer) Basilikum


 

Los gehts...

 

 Schneidet eure Tomaten in kleine Stücke

 
 Zum Zwiebel schneiden gibt es ja ganz viele Tipps - aber ich bin da auch bis heute jedes Mal neu am kämpfen. Aber da müsst ihr durch, die Zwiebel gehört einfach dazu :)...


 Schwitzt Zwiebel im Öl an und gebt euer Hackfleisch dazu.
 

Schält die Knoblauchzehen und presst sie mit der Knoblauchpresse in euren Topf.


 Dann hinein mit den geschnittenen Tomaten. Lasst alles bei mittlerer Hitze ein paar Minuten (ca. 10 Minuten) vor sich hin köcheln.


Dann gebt ihr die passierten/gehackten Tomaten dazu (Wenn ihr es später bzw. den "Rest" eurer Soße für eine Lasagne nutzen wollt würde ich euch passierte Tomaten empfehlen).


Lasst alles kochen, bis euch die Konsistenz eurer Soße gefällt (Je langer ihr sie kochen lasst umso dicker wird sie)


Würzt das Ganze dann mit Salz und Pfeffer (Ihr könnt auch schon früher würzen aber bedenkt dass wenn ihr die Soße noch köcheln lasst und die Flüssigkeit entweicht die Soße dann immer schärfer wird).


 Zum Schluss kommt dann gehackter Basilikum in die Soße.


Gebt ihn wirklich erst ganz zum Schluss hinein, denn sonst verkocht er euch und das wäre natürlich schade...
 

 Nun müsst ihr bloß noch entscheiden ob ihr lieber Gnocci, Nudeln oder was auch immer zu eurer Soße essen wollt :)...


... Und ab damit auf den Balkon 



Guten Appetit!





PS: wie schon erwähnt kann man aus dem Rezept auch eine leckere Lasagne machen Nehmt dazu eure Soße und schichtet sie mit den Lasagneplatten in eure Auflaufform.
Obendrauf kommt dann eine Bechermelsoße und Käse ab in den Ofen - fertig =)


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen