Sonntag, 12. Februar 2017

Ein Blumenstrauß zum Valentinstag...

... kann doch irgendwie jeder oder? Wie wäre es mal mit was Neuem?

Einen Strauß Erdbeeren zum Beispiel?


Eigentlich bin ich niemand der im Februar Erdbeeren kauft... Aber die Idee will ich schon länger mal ausprobieren. Als ich dann diese Woche einkaufen war und die Erdbeeren den ganzen Laden in einen herrlichen Duft getaucht haben und Diese dann auch noch im Angebot waren konnte ich dann doch nicht mehr wiederstehen =)...

Hier also meine leckere Valentins-Überraschung

Was ihr dazu braucht:






 Geschmolzene Schokolade (Zartbitter, Vollmilch oder Weiße bleibt euch überlassen)





Wer mag kann  die Schokolade verzieren. Dazu eignet sich fast alles was es da so gibt...


Außerdem natürlich yammi yammi Erdbeeren :)


 Was jezt kommt könnt ihr euch wahrscheinlich schon denken: Ab ins Schokibad mit den Erdbeeren...


Dann am Besten auf ein Stück Alufolie stellen (Davon lässt es sich prima wieder ablösen)



Dann könnt ihr das Ganze aufspießen und zum "Strauß" binden...
(Dadurch dass ich die Erdbeeren Abends in die Schokolade getunkt hab wollte ich sie nicht die Nacht über in der Küche liegen lassen und habe sie in den Kühlschrank getan - Deshalb ist die auf dem Bild so nass)




Damit das Ganze aber nicht so farblos ist könnt ihr zusätzlich noch

Erdbeerrosen

machen. 



  Ich hatte erst versucht euch zu Fotografieren wie die Rosen zu machen sind aber irgendwie schneidet es sich schwer mit einer Hand an der Erdbeere un die Andere an der Kamera. 
Deshalb versuche ich es euch zu erklären - Aber zur Not findet ihr auch Videos bei Youtube...

Los gehts...

Schneidet außen an der Erdbeere gerade nach unten aber NICHT GANZ DURCH. 
Insgesamt müsst ihr 4x wenn man von oben schaut wie ein Quadrat in die Erdbeere einschneiden
Dann macht ihr das selbe nochmal, nur dass ihr weiter nach innen (also das untere Ende der Erdbeere) rutscht und dier Erdbeere dreht (das heißt die gerade seite eures Schnittes ist da wo bei euerem ersten Quadrat die Ecke war.
Geht nun mit dem Messer noch einmal in alle Schnitte und biegt die oberen Ecken der Schnitte nach außen. Dann schneidet ihr das Innere eueres kleinsten Quadrats auch noch einmal durch und drückt es mit dem Messer ein wenig auseinander.



Damit ihr es zu eurem Erdbeerstrauß hinzufügen könnt spießt es einfach ebenfalls auf.
Wenn ihr es ganz perfekt machen wollt, dann könnt ihr es mit einem (Geschenk-)Papier wie einen Blumenstrauß vom Florsten verpacken. Die Überraschung wird beim Auspacken groß sein - versprochen!



Falls euch das mit einem Strauß Erdbeeren doch ein bisschen to much ist könnt ihr die Erdbeeren auch Beispielsweise prima als Tortendeko verwenden. 
(Auf dem Foto übrigens meine Sachertorte an der ich gestern fast verzweifelt bin... By the way kennt jemand eine gute Sachertorten-Glasur die funktioniert?!)



Ich wünsche euch jetzt auf jeden Fall ganz viel Spaß beim Schnitzen und Schokoladen =D

Bis zum nächsten Mal
Eure Utini



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen